13.03.2014 - Fortbildung des Hämostaseologischen Arbeitskreises Dortmund

Einladung zu einer Fortbildungsveranstaltung des Hämostaseologischen Arbeitskreises Dortmund in Zusammenarbeit mit dem Institut für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin und Medizinische Mikrobiologie und der Intensivmedizin der Klinik für Herzchirurgie des Klinikums Dortmund

 

am Donnerstag, 13. März 2014, 17:00 bis 19:30 Uhr, Harenberg-City-Center, Königswall 21, 44137 Dortmund


 

17 Uhr Begrüßung
Dr. med. I. Eichler, Intensivmedizin, Klinik für Herzchirurgie, Klinikum Dortmund

 

17:05 Uhr Neue orale Antikoagulanzien
Prof. Dr. med. R. Mesters, Schwerpunkt Hämostaseologie, Medizinische Klinik A, Universitätsklinikum Münster

 

17:45 Uhr Schwangerschaft – Risiko und Management tiefer Venenthrombose und Lungenembolie
Dr. med. H. Pollmann, niedergelassener Arzt, Münster

 

18:25 Uhr Pause

18:45 Uhr „von Willebrand-Syndrom“ – Wie erkennen? Wie behandeln?
Frau Dr. med. H. Rott, niedergelassene Ärztin für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, Duisburg

 

19:15 Uhr Abschlussdiskussion und Verabschiedung

 

PD Dr. med. U. Cassens, Institut für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin und Medizinische Mikrobiologie, Klinikum Dortmund

 

Leitung:PD Dr. med. U. Cassens, Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin und Medizinische Mikrobiologie, Klinikum Dortmund

 

Dr. med. I. Eichler, Ltd. Oberarzt der Intensivmedizin, Klinik für Herzchirurgie, Klinikum Dortmund

 

Hinweise für die Tagungsteilnehmer/innen:

Teilnehmergebühren:

- Mitglieder der Akademie: kostenfrei
- Nichtmitglieder der Akademie: € 20,00
- Klinikmitarbeiter: € 10,00 (kostenfrei, wenn der Veranstaltungsleiter Mitglied der Akademie ist)
- Arbeitslos/Erziehungsurlaub: kostenfrei (unter Vorlage einer aktuellen Bescheinigung von der Agentur für Arbeit)
- Studenten/innen: kostenfrei (unter Vorlage des Studentenausweises)
- Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie im Tagungsbüro
- Während der Veranstaltung sind Sie unter Telefon 0231 9056-166 zu erreichen
- Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich
- Die Veranstaltung ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der ÄKWL mit 3 Punkten (Kategorie: A) anrechenbar.

 

- Elektronische Erfassung von Fortbildungspunkten: Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Fortbildungsausweis oder die Barcode-Etiketten zu allen Fortbildungsveranstaltungen mitbringen.

 

Akademie für ärztliche Fortbildung der ÄKWL und der KVWL, Postfach 40 67, 48022 Münster, Internet: www.aekwl.de/Fortbildung

 

E-Mail: akademie@aekwl.de, Tel: 0251 929-2208/-2224, Fax: 0251 929-272208/-272224

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen