02.09.2015 - Für PJ-Studenten: Seminar über Osteosynthesen mit Schwerpunkt "untere Extremität"

Am Mittwoch, 2. September 2015, veranstaltet die Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie für PJ-Studenten einen Kurs über Osteosynthesen mit dem Schwerpunkt "untere Extremität".


Am Mittwoch, 2. September 2015, veranstaltet die Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Dortmund für PJ-Studenten von 12.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr einen Kurs über Osteosynthesen mit dem Schwerpunkt "untere Extremität".

 

 

Programm:

  1. 12:30-12:35 Uhr
    Begrüßung
    (Dr. med. Strohmann, Oberarzt Unfallchirurgie)
  2. 12:35-12:45 Uhr
    Vorstellung der Implantate
    (Patrick Ketteler, Fa. Stryker)
    Gamma3 Nagel
    AxSOS
    TM – Platte proximale Tibia
    SPS Fibula Drittelrohrplatte
  3. 14:45-16:30 Uhr
    Praktische Übungen am Kunstknochen
  4. ab 16:30 Uhr
    Diskussion und Imbiss

Anmeldung per E-Mail an christian.ball(at)klinikumdo(punkt)de

 

 

Veranstaltungsort:
Klinikum Dortmund Nord
Bibliothek, Raum NA5.06
Münsterstraße 240
44145 Dortmund

 

Leitung
Dr. med. Stahl, Direktor der Unfallklinik Dortmund Nord
Dr. med. Strohmann, Oberarzt der Unfallklinik Dortmund Nord
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Münsterstraße 240
44145 Dortmund

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen