11.02.2014 - Kinderakademie: Knochenbrüche bei Kindern

Hals und Beinbruch! Diesen Spruch habt ihr alle bestimmt schon mal gehört. Das klingt ja ganz lustig. Aber wenn man sich wirklich einen Knochen gebrochen hat, ist es kein Spaß mehr. Erst dann merkt man wie wichtig die Knochen sind. Wir wollen mit Euch zusammen über die Verletzungen an den Knochen sprechen, wieso bricht ein Knochen, was muss man bei einem Unfall machen, wie kann ich helfen, wie heilt der Knochen wieder zusammen, muss ich dann operiert werden, oder reicht auch ein Gips? Um das ganz genau zu erforschen, müsst ihr richtig mitmachen. Jeder darf einen Gips machen!


 

 

Mittwoch, 12. Februar 2014

16.30 bis 17.30 Uhr

Hörsaal in der Kinderchirurgie

Stefan-Engels-Platz

44137 Dortmund

 

Leitung:
Dr. Andreas Leutner,
Direktor der Klinik für Kinderchirurgie, Klinikum Dortmund

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen