04.11.2014 - Arthrose

Geht’s auch ohne ein künstliches Gelenk?


Neue Untersuchungen der Krankenkassen zeigen, dass in Deutschland zu schnell Gelenke operativ ersetzt werden. Ist vielleicht auch eine Reparatur des betroffenen Gelenks möglich, so dass kein künstliches Gelenk benötigt wird?

 

Der Vortrag richtet sich an Menschen mit Beschwerden/Schmerzen, insbesondere im Bereich des Hüft- und Kniegelenks, aber auch des Sprunggelenks. Es sollen dabei nicht-operative Behandlungsmöglichkeiten erklärt werden. Zum anderen geht es um Operationen, die durchgeführt werden können, um einen künstlichen Gelenkersatz zu verhindern.

 

 

Datum: 05. November 2014

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Magistrale/Haupthalle

Leitung/Referent: Dr. André Zahedi, ltd. Oberarzt Orthopädie, Klinikum Dortmund

Zielgruppe: Patienten, Angehörige und Interessierte

Kursgebühr: kostenlos

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen