20.04.2015 - BVB-Star Marco Reus besucht das Klinikum

Fußballer unterstützt Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder: Für ihn war es ein "sehr bewegender" Besuch, wie er selbst sagt. BVB‬-Star Marco Reus war jetzt zu Gast in der Kinderklinik des Klinikums Dortmund‬ und informierte sich beim Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder über die engagierte Arbeit.


 

Für ihn war es ein "sehr bewegender" Besuch, wie er selbst sagt. BVB-Star Marco Reus war jetzt zu Gast in der Kinderklinik des Klinikums Dortmund und informierte sich beim Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder über die engagierte Arbeit. Natürlich ließ es sich der Fußballer auch nicht nehmen, die Kinder dort in den Zimmern zu besuchen - was ein absolutes Highlight für die Kleinen war und für jede Menge Lächeln sorgte.

 

Reus unterstützt den Verein mit Erlösen seiner Modelinie "MRXI"; erhältlich sind seine T-Shirts mit dem Affen-Aufdruck noch bis Ende Mai - dann endet sein Ausflug in die Mode-Designer-Welt. Hier ist der Link zum Shop: www.mrxi.de

 

Die Angst um das kranke Kind, die Sorgen, aber auch die Freude über Erfolge bei der Therapie, haben die Eltern des Elterntreffs selbst erfahren - und sie wissen: In dieser Situation hilft ein Erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen Eltern sehr.

 

Seit 1985 hat sich eine Gemeinschaft entwickelt, die untereinander zur Bewältigung dieser Extremsituation da ist. Neben der Förderung von kliniknahen, patientenorientierten Projekten gehört zu den wichtigsten Aufgaben auch die finanzielle Hilfe für Familien, die durch die Krebserkrankung eines Kindes in eine Notlage geraten sind. Aufklärung, Beratung und Information, aber auch die verschiedenen jährlichen Gemeinschaftsveranstaltungen für betroffene Familien und jugendliche Krebspatienten sind feste Bestandteile der Vereinsarbeit.

Nähere Informationen zur Selbsthilfegruppe finden Sie hier

 

 

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

NewsSlider