25.11.2015 - Dortmunder Kompressionsworkshop

Am 25. November im Klinikzentrum Nord, organisiert von der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin / Angiologie


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich darf Sie zum 1. Dortmunder Kompressionsworkshop am Klinikzentrum Nord ganz herzlich begrüßen.

 

Die Kompressionstherapie ist ein wichtiger Therapiestein bei der Behandlung des Ulcus crurius und Stauungssyndrom - vorausgesetzt, sie wird bei korrekter Indikation korrekt angewendet.

 

In unserem Workshop werden wir Ihnen in Vorträgen zunächst die Grundlagen der Kompressionstherapie, die Indikationen und die Anwendung in speziellen Situationen näherbringen. Anschließend werden Sie ausreichend Zeit haben, selbst Kompressionsverbände anzulegen.

 

Unsere Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aus allen Berufsgruppen, die Kompressionstherapie im täglichen Leben anwenden.

 

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Markus Winkler

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen