03.03.2016 - Dortmunder Schulter-Ellenbogen-Symposium


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Verletzungen und Arthrosen der oberen Extremität sind keine seltenen Erkrankungen. Da sich in den letzten Jahren im Bereich des Gelenkersatzes an der Schulter und Ellenbogen weitreichende Veränderungen ergeben haben, ist es Zeit, dieses Themenfeld genauer zu beleuchten. Welche Schwierigkeiten gibt es bei Frakturen rund um den Ellenbogen.

 

Bis wann ist ein Gelenkerhalt an Schulter und Ellenbogen sinnvoll und wann ist der richtige Zeitpunkt für ein künstliches Schulter- bzw. Ellenbogengelenk?

 

Diesen und weiteren Fragen wollen wir mit den Experten, die wir für diese Veranstaltung gewinnen konnten, nachgehen.
Abschließend wagen wir einen Blick in die Zukunft der Schulterendoprothetik – werden wir demnächst nur noch nach Schablonen operieren?


Wir würden uns sehr freuen, Sie in der Orthopädischen Klinik am Klinikum Dortmund begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen !
Herzliche Grüße

Prof. Dr. Christian Lüring
Dr. med. Roland Sistermann

 

 

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen