09.06.2015 - Epilepsie aktuell

Von der Akutversorgung bis zur dauerhaften medikamentösen Einstellung


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Akuttherapie fokaler und generalisierter epileptischer Anfälle und des Status epilepticus in der Notaufnahme und auf der Intensivstation stellt uns immer wieder vor Probleme.

 

Herr PD Dr. Christian Dohmen wird uns als ausgewiesener Intensiv- und Notfallmediziner Therapieleitlinien und praktische Tipps für diese Notfallindikation vorstellen.

 

In der weiteren Behandlung der Epilepsiepatienten gilt es unter Berücksichtigung des Anfallstyps, der Co- Morbiditäten und der Begleitmedikation für den individuellen Patienten die optimale Langzeittherapie zu finden.

 

Frau Dr. Randi von Wrede, Oberärztin einer der führenden deutschen Epilepsie-Kliniken, wird uns helfen die Medikation zu finden, von der der Patient in der Langzeittherapie profitiert.

 

Wir hoffen, Ihr Interesse mit diesem Programm geweckt zu haben, und würden uns freuen, Sie persönlich begrüßen zu können.

 

Prof. Dr. Michael Schwarz
Klinikdirektor
Neurologische Klinik

 

Gernot Reimann
Leitender Arzt der Neurologischen
Intensivstation und Stroke Unit

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen