06.12.2016 - Nicht nur Knochen können brechen: Leisten- und andere Bauchdeckenbrüche

Maßgeschneiderte Therapien für jeden Patienten


Die Ursachen und Entstehung von Leisten- und Bauchdeckenbrüchen sind vielfältig: Veranlagung, Überbeanspruchung, Übergewicht oder als Folgeerscheinung nach Operationen können das Auftreten von Schwächen in der Bauchwand hervorrufen. In der sich bildenden Muskellücke können dann Darmanteile eingeklemmt werden. Welche Therapien sind bei den verschiedenen Bauchdeckenbrüchen zu empfehlen? Unter besonderer Berücksichtigung der Voraussetzungen des einzelnen Patienten werden die verschiedenen Therapiemöglichkeiten in verständlicher Form erklärt. Im Anschluss steht Ihnen der Referent für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung.

 

 

Datum: 07. Dezember 2016

 

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

 

Ort: Klinikum Dortmund, Beurhausstr. 40, Magistrale/Haupthalle

 

Leitung/Referent: Dr. Claudius Jürgens, ltd. Oberarzt Chirurgische Klinik, Klinikum Dortmund

 

Kursgebühr: kostenlos

 

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen