16.06.2014 - Schmerzen im Krankenhaus

Professionelle Betreuung und Begleitung durch Experten


Schmerzen und Krankenhaus – gehört das immer zusammen?
Viele Menschen verbinden Krankenhausaufenthalte mit Schmerzen.
Doch dies muss nicht immer der Fall sein. Schmerzen können und werden heute rechtzeitiger behandelt.
Wir möchten Ihnen gerne näher bringen, welche Aufgabe der Schmerz im Körper erfüllt, wie er wirkungsvoll behandelt werden kann und warum es wichtig ist, rechtzeitig schmerzarm bzw. schmerzfrei zu sein.
Des Weiteren möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten der Schmerzmessung und Schmerzerfassung erklären.

 

Dienstag, 17. Juni 2014
16.30 bis 18.00 Uhr
Vortragsraum Magistrale / Haupthalle

 

Kirsten Cadenbach, Pain nurse, Klinikum Dortmund
Karsten Grobleben, Pain nurse, Klinikum Dortmund

 

kostenlos
Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen