14.11.2020 - Spezialkurs Interventionsradiologie

Dieser Spezialkurs dient dem Erwerb der Fachkunde bei Durchführung interventioneller Verfahren nach Röntgenverordnung (RöV). Voraussetzung ist der erfolgreiche Besuch des Unterweisungs-, Grund- und allgemeinen Spezialkurses nach Röntgenverordnung.


Der Kurs entspricht den Vorgaben des neuen Strahlenschutzgesetzes und der neuen Strahlenschutzverordnung vom 31.12.2018.

 

Inhalte:

  • Geräte- und Detektortechnologie
  • Dosismessgrößen und Dosismanagement in der Interventionsradiologie
  • Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition
  • Strahlenexposition bei interventionellen Maßnahmen
  • Strahlenschutz für Patient und Personal in der Interventionsradiologie
  • Spezialtechniken und ihre Anforderungen

 

Ihr Nutzen:

Sie erlangen die Theorievoraussetzung für die Beantragung der Fachkunde für Interventionen nach Röntgenverordnung.

 

Kursleitung:
Prof. Dr. med. Stefan Rohde, Klinikdirektor Radiologie und Neuroradiologie; Klinikum Dortmund gGmbH

Dr. rer. nat. Andreas Block, Leiter des Instituts für Medizinische Strahlenphysik und Strahlenschutz; Klinikum Dortmund gGmbH

 

Methoden und Vermittlungsformen:

Vortrag
 

 

Teilnehmerkreis:

Ärztinnen und Ärzte

 

Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.

 

Termin und Ort:

Kurs 9273: 14.11.2020

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Dudenstift

Beurhausstr. 40,

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

9.00 – 16.00 Uhr

 

 

Teilnahmegebühr:

160,00 €

 

Für Mitarbeiter/innen des Klinikums ist die Teilnahme kostenlos.

 

 

Beratung & Kontakt:

0231-953-20527

jutta.brockmann-kursch(at)klinikumdo(punkt)de

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo