Das Chamäleon der Dermatologie: Patientin litt jahrelang unter ...

Acht Jahre wartete sie auf die richtige Diagnose, bevor sie ins Klinikum Dortmund kam: Petra...

TOP Kliniken 2020: Klinikum Dortmund wird zwölfmal mit dem ...

Gleich drei zusätzliche Fachbereiche des Klinikums Dortmund schaffen es in die „Focus Klinikliste“...

Neue Therapie bei Bauchfellkrebs - Therapeutisches Fieber macht ...

Mit Fieber gegen Tumorzellen: Im Zentrum für Bauchfellkrebs der Chirurgischen Klinik des Klinikums...

Firma Surhove spendet 3000 Euro an das Westf. Kinderzentrum

Frühe Bescherung im Westfälischen Kinderzentrum: In der beginnenden Vorweihnachtszeit hat die...

Prof. Rohde sieht künstliche Intelligenz in der Radiologie als Chance ...

Angesichts der aktuellen Diskussion um künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin warnte der...

Blutspende Dortmund

Herzlich Willkommen in der Transfusionsmedizin Dortmund

Im Fachgebiet Transfusionsmedizin befassen wir uns mit der Herstellung und der Anwendung von Blutprodukten wie Erythrozytenkonzentraten, Thrombozytenkonzentraten, gefrorenem Frischplasma und Aphereseverfahren. Darüber hinaus werden vielfältige immunhämatologische, immunologische und infektionsdiagnostische Leistungen erbracht (ergänzende Untersuchungen bei anämischen und thrombozytopenischen Patienten, Untersuchungen im Rahmen der Schwangerenvorsorge, Aufklärung der Vorgänge, die Transfusionsreaktionen zugrundeliegen, Untersuchungen auf Hepatitis B, C, HIV, CMV, Borrelien, EBV und andere). Einige Krankenhäuser und Arztpraxen werden von uns 24 h pro Tag und 7 Tage die Woche mit Blutgruppen- und Verträglichkeitsproben, Bereitstellung von Blutprodukten sowie Allo- und Auto-Antikörperdifferenzierungen versorgt. Bei Unverträglichkeit von Thrombozytenkonzentraten im HLA-/ HPA-System erfolgt eine diagnostische Abklärung und Bereitstellung verträglicher Blutprodukte. In unserer Blutspendeabteilung wird außerdem die Durchführung ambulanter Transfusionen angeboten.

 

Institutsdirektor

PD Dr. med Uwe Cassens

Kontakt
Tel: +49 (0)231 953-19600
Fax: +49 (0)231 953-21094
E-Mail senden