Kinderlachen übergibt Reanimationspuppe an West. Kinderzentrum

Für den Ernstfall optimal geschult: Der Verein Kinderlachen e.V. hat eine...

Brustkrebs-Patientinnen des Klinikums erhalten selbstgestrickte Decken

Von Dortmunderinnen für Dortmunderinnen: Die Volkshochschule (VHS) Dortmund hat 20 selbstgestrickte...

Künstliche Gelenke: Endoprothetikzentrum des Klinikums rezertifiziert

Das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung des Klinikums Dortmund wurde von der Initiative...

„Beste Krankenhäuser 2022“: Klinikum Dortmund gleich 17x empfohlen

Zum vierten Mal in Folge: Das Klinikum Dortmund zählt laut dem F.A.Z.-Institut auch in diesem Jahr...

Klinikum Dortmund unterrichtet in größter Herzchirurgie Londons

Operieren über kleinste Schnitte in der Haut: Nachdem das Team des Herzzentrums im Klinikum Dortmund...

Karriereportal

Für angehende Mitarbeiter, Azubis & Studenten

Karriereportal
Zum Karriereportal

Herzlich Willkommen in der Medizinischen Mikrobiologie Dortmund

Die Medizinische Mikrobiologie befasst sich mit dem Nachweis von Krankheitserregern, also pathogenen Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Pilzen, ein- und mehrzelligen Parasiten (Protozoen, Würmer, Arthropoden) sowie deren Charakterisierung und der Bestimmung wirksamer Therapiemöglichkeiten.

Die Anforderung einer mikrobiologischen Diagnostik ist entweder bei Verdacht auf Infektion oder der Kontrolle einer asymptomatischen Besiedlung mit Krankheitserregern sinnvoll.

Welches Untersuchungsmaterial eingesendet werden muss ist hierbei von Art, Lokalisation und Schwere einer Infektion abhängig. Grundsätzlich kann jede Körperflüssigkeit, jedes Körpergewebe und jede Körperausscheidung mikrobiologisch untersucht werden. Hierbei stehen für die mikrobiologische Untersuchung unterschiedlicher Untersuchungsmaterialien auf unterschiedliche Erreger verschiedene direkte und indirekte Untersuchungsmethoden wie die Mikroskopie, die Kultur und molekularbiologische  Nachweise von spezifischen Erregerbestandteilen sowie spezifischen der Nachweis spezifischer Antikörper oder Abwehrzellen zur Verfügung.