9. Dortmunder Neurovaskuläres Symposium (findet digital statt)

Diese Veranstaltung findet digital statt. Schwerpunkt Zerebrale Sinus- und Venen-Thrombosen

Impfangebot an und nach Weihnachten: Ohne Termin zur Moderna-Impfung

Das Klinikum Dortmund bietet ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag bis zum 30. Dezember 2021 an mehreren...

Assistenzarzt hilft ehrenamtlich in erster Welle mit Jobportal

Als es im März 2020 in den Lockdown geht, bricht auch für viele Medizinstudierende eine Welt...

Reduzierung von Strahlendosis: Förderpreis für Medizinphysik-Experte

Der Medizinphysik-Experte Felix Bärenfänger ist jetzt mit dem Förderpreis 2021 der Biomedizinischen...

Impfangebot im Klinikum Nord: Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen

Das Klinikum Dortmund Nord bietet ab Mittwoch, 08.12.2021, Impftermine für Menschen ab 18 Jahren an....

Für Studenten

Nuklearmedizin

Schwerpunkte

  • Die nuklearmedizinische Abteilung ist ein Teilbereich der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie des Klinikums und bedient ein großes Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Nuklearmedizin. Dabei versorgen wir nicht nur stationäre und ambulante Patienten des Klinikums sondern verfügen über das MVZ des Klinikums auch über eine ambulante Zulassung.
  • Diagnostisches Spektrum
    • Schilddrüsendiagnostik (Sonographie, Punktion, eigenes RIA-Labor, Schilddrüsenszintigraphie)
    • Knochenszintigraphie
    • Nierenszintigraphie
    • Lungenszintigraphie
    • Herzszintigraphie
    • Hirnszintigraphie
    • Somatostatinrezeptorszintigraphie
    • Lymphabflussszintigraphie
  • Therapeutisches Spektrum
    • Radiojodtherapie
    • Schmerztherapie bei Skelettmetastasen
    • SIRT (Therapie von Lebermetastasen)

Abteilung in Zahlen
Die nuklearmedizinische Abteilung verfügt über 4 Therapiebetten und führt ca. 5000 nuklearmedizinische Leistungen im Jahr durch.

PJ-Angebot
Ziel des PJ-Tertials ist es, die Grundlagen verschiedener nuklearmedizinischer Verfahren in Diagnostik und Therapie kennen- und verstehen zu lernen. Dabei stehen unter Supervision durch eine Facharzt, die richtige Indikationsstellung, das Schreiben von Befunden, die Planung von Therapien sowie das Vermitteln grundlegender Kenntnisse zum Strahlenschutz im Mittelpunkt.
Wöchentliche Fortbildungsveranstaltungen.

Kontaktdaten
Abteilung für Nuklearmedizin
Ärztliche Leiterin Dr. med. Monia Hamami-Arlinghaus
Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Ärztlicher Direktor Prof. Dr. S. Rohde
Telefon: 0231/95321365
Telefax: 0231/95320016
E-Mail an Ansprechpartnerin

Informationen zu unserem PJ-Angebot für Studierende

PJ Broschüre PDF