9. Dortmunder Neurovaskuläres Symposium (findet digital statt)

Diese Veranstaltung findet digital statt. Schwerpunkt Zerebrale Sinus- und Venen-Thrombosen

Impfangebot an und nach Weihnachten: Ohne Termin zur Moderna-Impfung

Das Klinikum Dortmund bietet ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag bis zum 30. Dezember 2021 an mehreren...

Assistenzarzt hilft ehrenamtlich in erster Welle mit Jobportal

Als es im März 2020 in den Lockdown geht, bricht auch für viele Medizinstudierende eine Welt...

Reduzierung von Strahlendosis: Förderpreis für Medizinphysik-Experte

Der Medizinphysik-Experte Felix Bärenfänger ist jetzt mit dem Förderpreis 2021 der Biomedizinischen...

Impfangebot im Klinikum Nord: Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen

Das Klinikum Dortmund Nord bietet ab Mittwoch, 08.12.2021, Impftermine für Menschen ab 18 Jahren an....

Nebenschilddrüsenszintigraphie mit TC-99M-MIBI in Subtraktkionstechnik mit TC-99M-04

Indikationen:
  • Nachweis von Nebenschilddrüsenadenomen und -hyperplasien bei primärem

Hyperparathyreoidismus; hier auch Nachweis von ektopen Nebenschilddrüsenadenomen/-hyperplasien möglich

  • Differentialdiagnostik primärer gegen sekundärer Hyperparathyreoidismus
Vorbereitung:

Vorbefunde, insbesondere Labor (Calcium, PTH) und ggf. Bildgebung (CT, Sonographie, MRT). Patient muss nicht nüchtern sein. Eine Jodkontamination ist zu vermeiden (siehe Schilddrüsenszintigraphie).

Ablauf:
  • Injektion von Tc-99m-MIBI und Anfertigung mehrerer planarer Aufnahmen bis 240 min p.i. (hier inklusive SPECT/CT),
  • Durchführung einer Schilddrüsenszingraphie mit Tc-99m-O4.
Strahlenexposition (eff. Dosis):

ca. 4 mSv