Klinikum Dortmund erhält den „Personalmanagement Award 2020“

Das hat noch kein Unternehmen in Deutschland zuvor geschafft: Zum wiederholten Mal wurde das...

Experten des Klinikums retten Patienten mit einer Herzklappenschwäche

Weltweit seltenes Phänomen: Herbert Schlenter litt seit Monaten unter zunehmender Luftnot. Die...

Deusener sammeln 3.070 Euro für die Kinderonkologie im Klinikum

Seit elf Jahren Engagement für junge Patient*innen: Die Siedlergemeinschaft Deusen hat 3.070 Euro...

Dortmunder Forscher*innen werden mit Biomedizin- Förderpreis prämiert

Praxistaugliche medizinische Innovationen unterstützen und sichtbar machen – genau das ist das Ziel...

Klinikum Dortmund zählt bundesweit zu den Besten Ausbildern 2020

Lediglich 1.000 ausgezeichnete Unternehmen: Das Klinikum Dortmund wurde vom „Institute of Research &...

Karriereportal

Für angehende Mitarbeiter, Azubis & Studenten

Karriereportal
Zum Karriereportal

Impfcentrum Reise-, Standard- & Indikationsimpfungen

Ich möchte mehr erfahren

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt als zentrale Stelle in der Klinikum Dortmund gGmbH folgende Aufgaben für den Betreiber wahr:

  • die Aufgaben einer Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen
  • die Koordinierung interner Prozesse der Gesundheitseinrichtung zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber und
  • die Koordinierung der Umsetzung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes in den Gesundheitseinrichtungen.

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Ansprechpartner:
Martin Bornemann MSc.

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-21372
Mobil: +49 (0)1726539989
Fax: +49 (0)231 953-20641
Email an den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit