Live-Fragerunde auf Clubhouse: Klinikum Dortmund im Audio-Talk

Der Kanal ist erst seit wenigen Tagen richtig in Deutschland angekommen - und schon jetzt ein großer...

Auszubildende im Klinikum Dortmund üben an neuen Dummys

Eine Kanüle bei Patienten mit Luftröhrenschnitt wechseln oder Sekret aus den oberen Atemwegen...

Klinikum Dortmund für "Beste Arbeitgeber-Kampagne" ausgezeichnet

87.000 Follower und mehr als 12,5 Millionen Klicks: Die Kampagne „Tanze deinen Job“ des Klinikums...

Neue Dimensionen des Operierens: Chirurgen arbeiten mit OP-Roboter

Das neue OP-Instrument ist groß wie ein Schrank, hat vier äußerst bewegliche Arme und unweit...

Anästhesietechnische Assistent*innen: Neuer Ausbildungsberuf

Zuständig für die enge Betreuung der Patient*innen in einer Narkose-Situation: Ab sofort kann man...

Web-Entwickler (w/i/m) gesucht

Die Geschäftsführungs-Stabstelle „Unternehmenskommunikation“ hat in den vergangenen Jahren gut zwei Dutzend nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, darunter „Pressestelle des Jahres 2017“, „Personalmanagement Award 2019“ und den Internationalen Deutschen PR-Preis 2020. Für diesen Unternehmensbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeitbeschäftigung einen Web-Entwickler/ Programmierer (w/i/m)

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen krisensicheren Job im öffentlichen Dienst
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre – in der Zukunftsbranche Gesundheit/Medizin
  • Freiraum zur Verwirklichung eigener Ideen in Ihrem Verantwortungsbereich
  • Immer UpToDate – Förderung von Weiterbildung und Fortbildungsmaßnahmen
  • Bezahlung nach TvöD und alle anderen Annehmlichkeiten des öffentlichen Dienstes


Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Technische Neu-/Weiterentwicklung der responsiven Webseite im Front- und Backend-Bereich, des Intranets sowie App-Entwicklung
  • Anwenderorientierte Optimierung der Bedienbarkeit, der Auffindbarkeit und der User Experience
  • Umsetzung von Screendesigns und User Interface Vorgaben in enger Abstimmung mit Designern
  • Beratung des Leiters der Unternehmenskommunikation bzgl. digitaler Ausrichtung des Unternehmens
  • Operatives Content-Management auf Webseite, Intranet und in Apps
  • Betreuung und Schulung der Online-Redakteure; Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensbereichen

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung, Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im relevanten Feld
  • Sie haben u.a. eine hohe Affinität zu SEO und Mobile und ein sehr gutes Gespür für Usability und Design (UX & UI)
  • Hervorragende Erfahrung in HTML, CSS, JavaScript, PHP, MYSQL, Typo3 sind Voraussetzung, weitere Kenntnisse in Programmierung und/oder anderen CMS-Systemen sind gern gesehen
  • Sie können Webseiten bzw. Apps vorzeigen, die Sie bereits entwickelt und programmiert haben
  • Als aufgeschlossene Persönlichkeit verfügen Sie über eine sehr gute Allgemeinbildung und können sich schnell in neue Themenbereiche (v.a. Medizinthemen) einarbeiten
  • Ein hohes Maß an Kreativität, Flexibilität und „Hands-on“-Mentalität zeichnet Sie ebenso aus wie die Fähigkeit, auch in stressigen Momenten den Überblick zu behalten

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) inkl. aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (einschließlich Zusatzversorgung).


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen für eine erste persönliche Kontaktaufnahme und weitere Aus­künfte der Stabstellenleiter Herr Raschke unter den unten stehenden Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

 

   

 

 

Pressestelle 2017 Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke@klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo