Auszubildende im Klinikum Dortmund üben an neuen Dummys

Eine Kanüle bei Patienten mit Luftröhrenschnitt wechseln oder Sekret aus den oberen Atemwegen...

Klinikum Dortmund für "Beste Arbeitgeber-Kampagne" ausgezeichnet

87.000 Follower und mehr als 12,5 Millionen Klicks: Die Kampagne „Tanze deinen Job“ des Klinikums...

Neue Dimensionen des Operierens: Chirurgen arbeiten mit OP-Roboter

Das neue OP-Instrument ist groß wie ein Schrank, hat vier äußerst bewegliche Arme und unweit...

Anästhesietechnische Assistent*innen: Neuer Ausbildungsberuf

Zuständig für die enge Betreuung der Patient*innen in einer Narkose-Situation: Ab sofort kann man...

Professor aus Dortmund hilft ehrenamtlich in Sachsen auf Covid-Station

Jeder kann seinen Beitrag leisten, gerade in diesen Zeiten. Das dachte sich auch Prof. Dr. Christian...

Medizintechnik

Sicherheit und Kompetenz für medizintechnische Geräte und Systeme
Die permanente Innovation im medizinischen und technischen Bereich führt dazu, dass immer bessere medizintechnische Geräte und Systeme im Klinikum Dortmund zur Verfügung stehen. Die letzten Jahre waren und sind von einer rasanten Technologieentwicklung im Krankenhaus gekennzeichnet, wobei die Medizintechnik dazu beiträgt, Behandlungs- und Therapieprozesse für unsere Patienten technologisch zu unterstützen.

Leistungsprofil
Priorität und Hauptaufgabe für die Mitarbeiter der Abt. Medizintechnik ist es, die Betriebsfähigkeit und den gefahrlosen Einsatz von aktiven Medizinprodukten und anderen medizintechnischen Anlagen sicherzustellen.

Die Abt. Medizintechnik bewirtschaftet die im gesamten Klinikum Dortmund betriebenen aktiven Medizinprodukte und Anlagen.

Die Mitarbeiter beraten die klinischen Anwender und Nutzer im Rahmen der technologischen Weiterentwicklungen, in Sicherheitsaspekten an den Geräten und Systemen.

Die Mitarbeiter der Abteilung bieten ihre Erfahrungen und Fachkenntnisse zur Unterstützung der klinischen Anwender zur Umsetzung des MPG und der MPBetreibV an. In Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen wird das medizinische Personal geschult.

Medizintechnik
Ansprechpartner:
Martin Bornemann MSc.

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-21372
Mobil: +49 (0)1726539989
Fax: +49 (0)231 953-20641
Email an den Ansprechpartner