Lebensqualität nach Herz-OPs: Große Studie untersucht Einflussfaktoren

Die Herzoperation kann technisch noch so gut laufen – manche Patienten tun sich dennoch schwer,...

Klinikum Dortmund erzielt einen Überschuss von 7,6 Mio Euro in 2019

Der Jahresabschluss 2019 war Gegenstand der letzten Aufsichtsratssitzung Ende Juni und Anlass zur...

SPZ und IFF erhalten Erlös aus Verkauf von „Lieblingsmensch-Kalender“

Wenn das Miteinander im Vordergrund steht: In ihrem „Lieblingsmensch“-Kalender präsentiert die...

App zum Ferienstart: Virtuelle Farmtiere zuhause erscheinen lassen

Geschlossene Schulen und Sommerferien mit mitunter starken Einschränkungen: Um Dortmunder Kindern in...

Urlaubsfeeling trotz Corona: Blutspende-Aktion zum Sommerferien-Start

Ab auf die Spende- statt Strandliege: In der Woche vom 29. Juni bis zum 3. Juli dürfen Besucher der...

Medizintechnik

Sicherheit und Kompetenz für medizintechnische Geräte und Systeme
Die permanente Innovation im medizinischen und technischen Bereich führt dazu, dass immer bessere medizintechnische Geräte und Systeme im Klinikum Dortmund zur Verfügung stehen. Die letzten Jahre waren und sind von einer rasanten Technologieentwicklung im Krankenhaus gekennzeichnet, wobei die Medizintechnik dazu beiträgt, Behandlungs- und Therapieprozesse für unsere Patienten technologisch zu unterstützen.

Leistungsprofil
Priorität und Hauptaufgabe für die Mitarbeiter der Abt. Medizintechnik ist es, die Betriebsfähigkeit und den gefahrlosen Einsatz von aktiven Medizinprodukten und anderen medizintechnischen Anlagen sicherzustellen.

Die Abt. Medizintechnik bewirtschaftet die im gesamten Klinikum Dortmund betriebenen aktiven Medizinprodukte und Anlagen.

Die Mitarbeiter beraten die klinischen Anwender und Nutzer im Rahmen der technologischen Weiterentwicklungen, in Sicherheitsaspekten an den Geräten und Systemen.

Die Mitarbeiter der Abteilung bieten ihre Erfahrungen und Fachkenntnisse zur Unterstützung der klinischen Anwender zur Umsetzung des MPG und der MPBetreibV an. In Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen wird das medizinische Personal geschult.

Medizintechnik
Ansprechpartner:
Martin Bornemann MSc.

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-21372
Mobil: +49 (0)1726539989
Fax: +49 (0)231 953-20641
Email an den Ansprechpartner