Sechsmal ausgezeichnet: Chirurgische Klinik im Klinikum Dortmund ...

Gleich mehrfach ist die Chirurgie des Klinikums Dortmund von Klinikdirektor Prof. Dr. Maximilian...

Blutspenden in der kalten Jahreszeit: Viren, Bakterien und Co: Worauf ...

Schnupfen, Halsschmerzen, Abgeschlagenheit, dazu noch Fieber und Schüttelfrost: Die Grippe zeigt...

Hälfte aller geriatrischen Patienten in Deutschland mangelernährt: ...

Nahezu jeder zweite Patient einer Klinik für Altersheilkunde (Geriatrie) gilt in Deutschland laut...

Bessere Atmung durch Entfernen von Lungenteilen? Behandlung eines ...

Was im ersten Moment paradox klingt, ist eine große Chance für Betroffene einer schweren...

Ausbildung als Spiel: Mit #GameChanger sucht Klinikum Dortmund junge ...

Das Klinikum Dortmund sucht #GameChanger: Unter der gleichnamigen Kampagne können junge Menschen...

ServiceDO

Operationstechnische Assistenz

Zum Aufgabenfeld der OTA (s.a. Deutsche Krankenhaus Gesellschaft-Empfehlung) gehört die Sicherstellung der Organisation des jeweiligen OP-Bereichs, die Instrumentation in den unterschiedlichen Fachbereichen sowie die Unterstützung der operierenden Ärzte vor, während und nach dem Eingriff. Des Weiteren übernehmen die OTA die Verantwortung für die fachgerechte Aufbereitung, Behandlung und Bereitstellung der Materialien, Apparaturen und des Instrumentariums der OP-Bereiche unter Beachtung der gültigen Sicherheits- und Hygienevorschriften. Nicht zuletzt sorgen sie für die fachkundige Betreuung der Patienten während deren Aufenthalt im OP bzw. in der Funktionsabteilung.

 

Praktische Ausbildung

  • umfasst mindestens 3000 Stunden
  • u.a. im Chirurgischen OP, Neurochirurgischen OP, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgischen OP, Urologischen OP und Kinderchirurgischen OP
  • Weitere Einsatzgebiete sind
    • Endoskopie
    • Sterilisation
    • stationäre Pflege


Theoretische Ausbildung

  • umfasst mindestens 1600 Unterrichtsstunden
  • erfolgt in Unterrichtsblöcken
  • beinhaltet folgende Unterrichtsinhalte
    • Hygiene, Allgemeine und spezielle OP-Lehre
    • OTA-relevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin
    • OTA-relevante Kenntnisse der Geistes und Sozial-wissenschaften
    • OTA-relevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft
  • umfasst fachpraktischen Unterricht und Übungen in Kleingruppen im Demonstrationsraum sowie Lernaufgaben für die praktischen Einsatzorte

 

Direkt zur ServiceDO