„Nähe schaffen trotz Distanz“: Infos rund um Patientenrechte

Nicht nur am bundesweiten „Tag des Patienten 2021“, der am 26. Januar stattfindet, engagiert sich...

Live-Fragerunde auf Clubhouse: Klinikum Dortmund im Audio-Talk

Der Kanal ist erst seit wenigen Tagen richtig in Deutschland angekommen - und schon jetzt ein großer...

Auszubildende im Klinikum Dortmund üben an neuen Dummys

Eine Kanüle bei Patienten mit Luftröhrenschnitt wechseln oder Sekret aus den oberen Atemwegen...

Klinikum Dortmund für "Beste Arbeitgeber-Kampagne" ausgezeichnet

87.000 Follower und mehr als 12,5 Millionen Klicks: Die Kampagne „Tanze deinen Job“ des Klinikums...

Neue Dimensionen des Operierens: Chirurgen arbeiten mit OP-Roboter

Das neue OP-Instrument ist groß wie ein Schrank, hat vier äußerst bewegliche Arme und unweit...

Medizinisch-Technische Assistenz

Wenn Sie Interesse haben eine Ausbildung am Klinikum Dortmund und den angeschlossenen Kooperationspartnern zu absolvieren, bewerben Sie sich bitte bei uns.  Sie werden zeitnah über ihren Bewerbungsstatus informiert und insofern Sie die richtigen Voraussetzungen für eine Ausbildung zur/m Medizinisch-technische/n Radiologieassistenten/in mitbringen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Es gibt an unserer Einrichtung keine Bewerbungsfristen, in regelmäßigen Abständen  finden die Vorstellungsgespräche, i.d.R. montags, statt. Sie haben dann Gelegenheit sich und Ihre Motivation für diesen Beruf vorzustellen sowie einzelne Lehrer/innen der Schule kennenzulernen. Offene Fragen können hier ebenfalls direkt besprochen werden.

Medizinische/r Technische/r Assistent/in (w/i/m) - Laboratoriumsmedizin

Wir bieten

  • Eine 3-jährige Ausbildung (6 Semester) mit einer staatlichen Abschlussprüfung (Staatsexamen) zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin (m/w/i)
  • Ein Ausbildungsentgelt nach Maßgabe des §8 Abs. 2 TVAöD in der jeweils geltenden Fassung
  • Ein innovatives und interdisziplinäres Lernfeldkonzept, das bedeutet, dass einzelne Unterrichtsfächer zu thematischen Lerneinheiten zusammengefasst werden, um einen hohen Praxisbezug sicherzustellen.
  • Eine zukunftsorientierte Ausbildung, in der technische und medizinische Aspekte eng miteinander verbunden sind
  • die Chance auf einen Beruf mit sehr guten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, denn „Ohne MTA keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie“ (©DVTA e.V)

Jetzt bewerben

 

 

Medizinische/r Technische/r Assistent/in (w/i/m) - Radiologie

Wir bieten

  • eine 3-jährige Ausbildung mit einer staatlichen Abschlussprüfung (Staatsexamen) zur/m Medizinisch-technischen Radiologieassistenten/in (m/w/i)
  • Ein Ausbildungsentgelt nach Maßgabe des §8 Abs. 2 TVAöD in der jeweils geltenden Fassung
  • ein innovatives und interprofessionelles Lernfeldkonzept das bedeutet, dass einzelne Unterrichtsfächer zu thematischen Lerneinheiten zusammengefasst werden, um einen hohen Praxisbezug sicherzustellen
  • eine zukunftsorientierte Ausbildung, in der technische und medizinische Aspekte eng miteinander verbunden sind
  • die Chance auf einen Beruf mit sehr guten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, denn „Ohne MTA keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie“ (©DVTA e.V)

Jetzt bewerben

 

 

Bewerben können Sie sich jederzeit mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht
  • Tabellarischer Lebenslauf mit einem Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis oder Zwischenzeugnis
  • Sonstige Zeugnisse, z.B. Berufsabschlusszeugnis, Praktikums- oder Tätigkeitsnachweis
  • Anerkennung ausländisch erworbener Schulabschlüsse

Elektronische Bewerbungsunterlagen sind klar gekennzeichnet und als ein Dokument per Mail einzureichen.