Ein PKW für das Team der sozialmedizinischen Nachsorge

Frau Drewes, als Leiterin des Fundraisings des Westfälischen Kinderzentrums freut sich, dem Team...

„Gesucht! Die Blutspende des Klinikums braucht dringend Blutspender“

„Gefunden! Die Geschäftsführung des Klinikums blutet für ihre Patienten“

Modernste MRT-Technik: Klinikum Dortmund installiert 3T-Scanner am ...

Mit einem neuen Hochfeld-MRT der letzten Generation können Patienten mit Tumoren, Epilepsie

oder...

Das Klinikum Dortmund erhält eine Spende

Das Klinikum Dortmund erhält eine Spende von der Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund für den...

Begrüßung von Herrn Prof. Dr. Dr. Stefan Haßfeld zum neuen ...

Wir freuen uns, Herrn Prof. Dr. Dr. Stefan Haßfeld zum 01. Januar 2023 in seiner neuen und weiteren...

Medizinische(r) Technologe/-in für Radiologie oder Laboratoriumsanalytik

Wenn Sie Interesse haben, eine Ausbildung im Klinikum Dortmund und den angeschlossenen Kooperationspartnern zu absolvieren, bewerben Sie sich bitte bei uns.  Sie werden zeitnah über ihren Bewerbungsstatus informiert und insofern Sie die richtigen Voraussetzungen für eine Ausbildung zur/zum Medizinischen Technolog:in Radiologie oder Laboratoriumsanalytik mitbringen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Es gibt an unserer Einrichtung keine Bewerbungsfristen, in regelmäßigen Abständen  finden die Vorstellungsgespräche, i.d.R. montags, statt. Sie haben dann Gelegenheit sich und Ihre Motivation für diesen Beruf vorzustellen sowie einzelne Lehrer/innen der Schule kennenzulernen. Offene Fragen können hier ebenfalls direkt besprochen werden.

Medizinische(r) Technologe/-in für Laboratoriumsanalytik (w/i/m)

 

Wir bieten

  • Eine 3-jährige Ausbildung (6 Semester) mit einer staatlichen Abschlussprüfung (Staatsexamen) zur/zum Medizinische(n) Technologen/-in für Laboratoriumsanalytik (w/i/m)
  • Ein Ausbildungsentgelt nach Maßgabe des §8 Abs. 2 TVAöD in der jeweils geltenden Fassung
  • Ein innovatives und interdisziplinäres Lernfeldkonzept, das bedeutet, dass einzelne Unterrichtsfächer zu thematischen Lerneinheiten zusammengefasst werden, um einen hohen Praxisbezug sicherzustellen.
  • Eine zukunftsorientierte Ausbildung, in der technische und medizinische Aspekte eng miteinander verbunden sind
  • die Chance auf einen Beruf mit sehr guten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, denn „Ohne Medizinische(r) Technologe/-in keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie“ (©DVTA e.V)

Jetzt bewerben

 

 

Medizinische(r) Technologe/-in für Radiologie (w/i/m)

Wir bieten

  • eine 3-jährige Ausbildung mit einer staatlichen Abschlussprüfung (Staatsexamen) zur/zum Medizinische(n) Technologen/-in für Radiologie (w/i/m)
  • Ein Ausbildungsentgelt nach Maßgabe des §8 Abs. 2 TVAöD in der jeweils geltenden Fassung
  • ein innovatives und interprofessionelles Lernfeldkonzept das bedeutet, dass einzelne Unterrichtsfächer zu thematischen Lerneinheiten zusammengefasst werden, um einen hohen Praxisbezug sicherzustellen
  • eine zukunftsorientierte Ausbildung, in der technische und medizinische Aspekte eng miteinander verbunden sind
  • die Chance auf einen Beruf mit sehr guten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, denn „Ohne Medizinische(r) Technologe/-in keine Diagnostik und ohne Diagnostik keine Therapie“ (©DVTA e.V)

Jetzt bewerben

 

 

Bewerben können Sie sich jederzeit mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht
  • Tabellarischer Lebenslauf mit einem Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis oder Zwischenzeugnis
  • Sonstige Zeugnisse, z.B. Berufsabschlusszeugnis, Praktikums- oder Tätigkeitsnachweis
  • Anerkennung ausländisch erworbener Schulabschlüsse

Elektronische Bewerbungsunterlagen sind klar gekennzeichnet und als ein Dokument per Mail einzureichen.