Firma Bönninger spendet 2.800 Euro für Kinderkrebsstation

Die Dortmunder Gerüstbaufirma Bönninger hat 2.800 Euro für die Kinderkrebsstation im Klinikum...

Dortmunder Elternverein spendet Harfe für Musiktherapie

Klangvoll und entspannend: Der Verein „Elterninitiative Frühchen Dortmund“ e.V. hat eine Harfe für...

Für ukrainische Familien: IKEA Dortmund spendet 5.000 Euro

Gelebte Solidarität: IKEA Dortmund hat 5.000 Euro für die Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine...

Treuepreis 2021: Drei Pflegekräfte für herausragenden Einsatz geehrt

Außergewöhnliches Engagement sowohl für Patient:innen als auch im Team: Drei Pflegekräfte des...

Sparkasse spendet 30.000 Euro für Ultraschall-Gerät der Neurochirurgie

Moderne Technik für mehr Patientensicherheit: Die Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund hat...

Karriereportal

Für angehende Mitarbeiter, Azubis & Studenten

Karriereportal
Zum Karriereportal

GameChanger

Finde Deine Ausbildung spielerisch

GameChanger
Los gehts

Bundesfreiwilligendienst (Bufdi)

Die Bundesfreiwilligen können sich innerhalb des Pflegehilfs- und Betreuungsdienstes in verschiedenen Bereichen wie z.B. dem Patientenbegleitdienst, der neurologischen Funktionsabteilung, Blutspende, EDV-Abteilung oder der Zentralen Notaufnahme engagieren. Das Angebot richtet sich an alle Bürger, die sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Monaten in einem sozialen oder kulturellen Tätigkeitsfeld engagieren möchten.

Das Klinikum Dortmund macht es sich zur Aufgabe, die individuellen Interessen der Bufdis zu fördern. Wenn Sie an einer bestimmten Ausbildung interessiert sind, dürfen Sie tageweise in die entsprechende Abteilung, auch z.B. in die EDV-Abteilung oder in den Einkauf. Möchten Sie mal einen Nachtdienst miterleben? Dann begleiten Sie eine Schicht. Auch bei Wunsch nach einem direkten Berufseinstieg, vermitteln wir nach Kräften und gehen unbürokratische Wege.

Bewerbungen jederzeit möglich; Schnelligkeit siegt!

Wer eine der begehrten 30 Bufdi-Stellen am Klinikum Dortmund ergattern möchte, sollte schnell sein. Die Zuteilung erfolgt nämlich zentral durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) – gesteuert durch ein komplexes EDV-System. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Deshalb ist es wichtig, dass sich Interessierte frühzeitig bewerben.

Das bietet das Klinikum Dortmund

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Gutes Arbeitsklima
  • Überdurchschnittliches Taschengeld (500 € zzgl. Sozialversicherung)
  • 38,5 Std. Woche
  • 20 Tage Urlaub
  • 25 Tage Weiterbildung
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeit im Klinikum
  • Dienstzeugnis
  • Beste Verkehrsanbindung

Kurzbewerbung bitte über das klinikinterne Bewerbungsportal:

https://recruitingapp-5247.de.umantis.com/Vacancies/212/Description/1

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Wurth, Fachkraft für den Bundesfreiwilligendienst im Klinikum Dortmund, zur Verfügung: christian.wurth(at)klinikumdo(punkt)de