Ein Herz für obdachlose Menschen: Wärmebus-Initiative setzt sich auf ...

Gefrorener Boden, eisiger Wind und bittere Kälte: Wenn sich die meisten Menschen ins Warme...

Spezial-Truck: PJler bohren in Kunstknochen & schauen per VR Brille in ...

Am Oberarm-Knochen eine Platte einsetzen, einen minimalinvasiven Eingriff an der Wirbelsäule üben...

Prostatakrebs: Deutsche Krebsgesellschaft empfiehlt ...

Vier Augen sehen mehr als zwei: Patienten haben ein Anrecht darauf, dass sie eine zweite Meinung...

Spontaner Beinbruch: Unentdeckte Überfunktion der Nebenschilddrüse mit ...

Von zahlreichen Fehldiagnosen bis hin zur Verschreibung von Psychopharmaka: Gunda Busse fragte sich...

Adipositas mal zwei: Brüder wagen nacheinander den Magenbypass gegen ...

Ob er sich Sorgen gemacht habe? „Klar, er ist doch mein Bruder.“ Stefan blickt zu Christian. Das...

Sie möchten sich für andere Menschen einsetzen und Gutes tun? Am Klinikum Dortmund sind Sie genau richtig!

Hier warten verschiedene Möglichkeiten auf Sie, um ehrenamtlich tätig zu werden:

1. Patientenhilfe:
Labyrinth Krankenhaus? Werden Sie zum Navigator für Patienten

Wer ein Krankenhaus betritt, wird von Sinneseindrücken überrollt, im Hinterkopf eine schwere Diagnose, als Notfall eingelieferte Verwandte oder eine Operation. Werden Sie zum Patientenhelfer und geleiten Kranke oder Angehörige in dieser Ausnahmesituation durchs Klinikum Dortmund.

Wer? Jeder, der gerne ehrenamtlich arbeiten möchte.

Wann? Flexibel, für ein- oder zweimal in der Woche für drei Stunden. Wir richten uns nach Ihnen!

Wie? In der Unternehmenskommunikation des Klinikums Dortmund melden: Marc Raschke, 0231 953 21200, marc.raschke(at)klinkumdo(punkt)de und dann von Patientenhelfern eingearbeitet werden.

Warum? Um Anderen zu helfen und den (Krankenhaus) Alltag etwas menschlicher zu gestalten.

 

2. Ökumenische Krankenhaushilfe ("Grüne Damen"): 
Werden Sie Teil des Krankenbesuchsdienstes am Klinikum Dortmund! Nähere Informationen finden Sie hier.

 

3. Ehrenamtliches Engagement im Klinikzentrum Nord:
Die Seelsorge im 2. Standort des Klinikums Dortmund (Münsterstraße 240, 44145 Dortmund) freut sich immer wieder über ehrenamtliche Unterstützung.