25.08.2020 - Direktor der Urologie viermal in der „Focus-Ärzteliste“ 2020

So oft wie sonst keiner: Prof. Dr. Michael Truß, Direktor der Klinik für Urologie im Klinikum Dortmund, wird von dem Magazin „Focus“ insgesamt viermal als „Top-Arzt“ 2020 ausgezeichnet. In den Bereichen Blasenkrebs, Nierenkrebs, Prostatakrebs und gutartige Prostatavergrößerungen gilt er damit als herausragender Mediziner, der von Patient*innen und auch Kolleg*innen weiterempfohlen wird. Schon seit 2010 ist Prof. Truß jedes Jahr in der Ärzteliste vertreten. Nun stellt er mit den insgesamt vier Nennungen aber einen neuen Rekord auf, da kaum ein Mediziner so oft im gleichen Jahr in der Liste ausgezeichnet wird.


In diesem Jahr wieder auf der Ärzteliste zu stehen und dann gleich viermal, ehrt mich natürlich sehr“, sagt Prof. Truß. „Uns ist es wichtig, den Patienten eine Rundumversorgung in allen Fachrichtungen der Urologie zu bieten, damit auch Personen mit spezielleren Erkrankungen die bestmögliche Versorgung bekommen.“ Die Schwerpunkte der Klinik reichen von der Behandlung von Tumoren an Harn- und Geschlechtsorganen bis zu endoskopischen Techniken bei gutartigen Prostatavergrößerungen. Dabei greift Prof. Truß zusammen mit seinem Team auf modernste Behandlungstechnik wie z.B. den Operationsroboter „Da Vinci Xi“ zurück, mit dem minimalinvasiv operiert werden kann und dadurch weniger Narben zurückbleiben.  

 

Um die bundesweit besten Ärzt*innen zu finden, hat „Focus“ das Recherche-Institut Munich Inquire Media (MINQ) engagiert. Das Institut hat ein Jahr lang Daten zu den einzelnen Medizinern erhoben und Interviews mit Patient*innen und Kolleg*innen aus dem Fachbereich geführt. Um für die „Focus-Ärzteliste“ in Betracht zu kommen, muss das Können eines Mediziners nämlich durch mehrere unabhängige Quellen bestätigt werden. Auch die vom Mediziner veröffentlichten Studien und Publikationen fließen mit in die Bewertung ein. Insgesamt werden 2020 in der Liste 3.721 Ärzt*innen für 108 Erkrankungen oder Fachrichtungen empfohlen.

 

(Von Elena Deutscher, Praktikantin der Unternehmenskommunikation)

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 20919
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo