21.12.2018 - Klinikum-Mitarbeiter singen „Hallelujah“ als Youtube-Gruß an die Patienten und Kollegen

Schon über 3.000 YouTube-Aufrufe in nicht mal zwölf Stunden: Mit einem außergewöhnlichen musikalischen Video-Gruß wünscht das Klinikum Dortmund in diesem Jahr allen Patienten, Freunden und Kollegen eine frohe Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2019. Auf dem YouTube-Kanal des Krankenhauses gibt es nämlich seit gestern in Anlehnung an den Leonard Cohen Klassiker „Hallelujah“ ein gut dreiminütiges Gesangsstück, das von den „Klinikum Dortmund allstars“ präsentiert wird. Dahinter verbergen sich Mitarbeiter quer durch alle Berufsgruppen im Haus – von Klinikdirektoren und Assistenzärzten über OP-Personal und Pflegekräfte bis hin zu Servicekräften sowie Verwaltungsmitarbeitern und Betriebsräten.


„Da wir die Teilnahme unserer Mitarbeiter an dem Video unabhängig von einem tatsächlich vorhandenen Gesangstalent ermöglichen wollten, ist die Tonspur des Videos playback“, erklärt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation des Klinikums Dortmund. Für den Gesang konnte er das Dortmunder Quartett „vierkommafünf“ gewinnen; einer der Mitglieder dort leitet nämlich auch den Mitarbeiterchor des Klinikums. „Die Dreharbeiten haben wir selbst im Haus mit eigenen und einfachsten Mitteln vollzogen. Die Teilnehmer des Videos haben dabei immer nur ihren kurzen Part vor der Kamera lippensynchron eingesungen. Am Ende wurde dann alles entsprechend zusammengeschnitten. Deshalb konnten wir das Video auch innerhalb von nur drei Tagen fertig produzieren“, erklärt Raschke.

 

Besonders freue ihn, dass so viele Mitarbeiter Interesse daran hatten, an dem Video teilzunehmen: „Das Video ist gelebte Teamarbeit und sagt viel über die Kultur unseres Hauses aus.“ Zuvor hatte sich das Klinikum mit Sony über die Musikrechte für das Stück einigen können. Raschke: „Wir sind sehr froh, dass wir dieses ungewöhnliche Projekt realisieren konnten. In diesem Jahr versenden eben keine Weihnachtskarten, wir mailen das Video als digitaler Gruß zu Weihnachten und für ein gesundes neues Jahr 2019.“

 

Der Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=n1OSrLGie6k

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017