09.06.2021 - Operationsmikroskop vs. -exoskope: Wie Hirntumoren entfernt werden

25-fache Vergrößerung, extreme Schärfe und erhöhte Detailreiche: Mit dem neuen Operationsexoskope können Hirntumoren viel genauer dargestellt und damit auch exakter operiert werden. Das bedeutet nicht nur mehr Patientensicherheit, sondern auch bessere Operationsergebnisse. Doch wie unterscheidet sich das neue Exoskope genau von dem herkömmlichen Operationsmikroskop? Und wie sehen die Operateur*innen jeweils den OP-Bereich? Anhand einer Paprika klärt Prof. Dr. Oliver Müller, Direktor der Klinik für Neurochirurgie im Klinikum Dortmund, in diesem 100-Sekunden-Video diese und weitere Fragen.


Hier geht es zum Video.

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 20919
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo