13.11.2018 - PJ-Day in Münster am 9. November

Medizin-Studierende der Wilhelms-Universität Münster hatten am Freitag, 9. November die Möglichkeit, sich rund um das praktische Jahr zu informieren. Das Klinikum Dortmund war natürlich auch vertreten. Vier ärztliche Kollegen aus der Chirurgie, Kinderklinik, Neurologie und Anästhesie erzählten von ihren Erfahrungen im Klinikum.


Unter den Augen von Dr. Alexander Risse (Leiter des Diabetes-Zentrums im Klinikum Dortmund) konnten Medizin-Studenten jetzt am Stand des Klinikums auf der PJ-Messe in Münster minimal-invasives Operieren üben. Bei dem so genannten Pelvitrainer sieht der Operateur nur über einen Bildschirm das OP-gebiet. Er muss also quasi indirekt mit den Instrumenten, die über kleine Öffnungen in den Körper eingeführt werden, operieren.

 

 

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo