30.08.2018 - Weiterer Arzt zieht für das Klinikum Dortmund in die Top-Ärzteliste des Focus-Verlages

Neu in der Top-Ärzteliste des Focus-Verlages: Mit Dr. Martin Fähndrich, Leitender Arzt für Interventionelle Endoskopie der Klinik für Gastroenterologie, wird das Klinikum Dortmund jetzt gleich zwölfmal in dem bundesweit erscheinenden Ärzte-Ranking geführt. Der versierte Mediziner genießt über die Stadtgrenzen hinaus aufgrund seiner langjährigen Expertise ein hohes Ansehen und wird in der Ärzteliste für die Endoskopie, stellvertretend in der Gastroskopie, also der Magenspiegelung, empfohlen.


„Ich fühle mich selbstverständlich sehr geehrt, in die Liste aufgenommen worden zu sein. Zumal ich diese Liste als sehr nützlich vor allem für Patienten ansehe, die im Dschungel des Gesundheitssystems Experten suchen“, sagt Dr. Fähndrich. „Wir konnten in den letzten Jahren durch weiterentwickelte Operationstechniken unter Verwendung von hochauflösenden Endoskopen minimal invasive Eingriffe in unserem Zentrum durchführen, zum Beispiel bei der frühen Erkennung und Behandlung von kleinen Tumoren und deren Vorstufen, so dass manche große Bauchoperation nicht mehr nötig wurde“, erläutert der Experte den besonderen Stellenwert der interventionellen Endoskopie.

 

Bundesweite Empfehlung

Mit der Erstellung der Ärzteliste beauftragt Focus jährlich das Recherche-Institut Minq. Das Prozedere des Rankings ist laut Minq aufwendig und umfangreich: „Bundesweit haben Mediziner Kollegen aus ihrem Fachbereich empfohlen. Zusätzlich wurden ausgewiesene Experten ausführlich interviewt, Einschätzungen von Selbsthilfegruppen eingeholt sowie die wichtigsten Foren und Arztbewertungsprotale hinzugezogen“, so das Institut.

 

Zusätzlich zur Ärzteliste wird einmal im Jahr eine Klinikliste von Minq herausge-geben, in welcher herausragende Leistungen einzelner Kliniken gewürdigt wer-den. In der Focus-Klinikliste 2018 ist das Klinikum Dortmund ebenfalls stark vertreten, nämlich achtmal.

 

Folgende Ärzte (in alphabetischer Reihenfolge) werden neben Dr. Fähndrich in der Top-Ärzteliste 2018 geführt, dazu jeweils die Behandlungs-Kategorie:

Dr. Darius Arbab                      (Fußchirurgie)
Priv.-Doz. Dr. Thorsten Böker   (Netzhauterkrankungen)
Prof. Dr. Dr. Stefan Haßfeld     (Implantologie)
Prof. Dr. Michael Heike             (Tumoren des Verdauungstraktes)
Priv.-Doz. Dr. Ralf Krakor         (Herzchirurgie)
Prof. Dr. Dorothee Nashan       (Hautkrebs)
Prof. Dr. Christian Lüring          (Kniechirurgie)
Dr. Alexander Risse                  (Diabetologie)
Dr. Jens-Peter Stahl                 (Unfallchirurgie)
Prof. Dr. Michael Truß               (Urologische Tumoren & gutartige Prostatavergrößerungen)

 

Folgende Fachbereiche haben es 2018 in die „Focus"-Klinikliste geschafft:

  • Strahlentherapie (Dr. Ralf Rohn)
  • Diabetes (Dr. Alexander Risse)
  • Geburtsmedizin (Prof. Dr. Thomas Schwenzer)
  • Kardiologie (Prof. Dr. Thomas Heitzer)
  • Herzchirurgie (Priv.-Doz. Dr. Ralf Krakor)
  • Prostatakrebs (Prof. Dr. Michael Truß)
  • Darmkrebs (Prof. Dr. Michael Heike)
  • Orthopädie (Prof. Dr. Christian Lüring)

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo