Geduld bei Corona-Maßnahmen: Infektiologe des Klinikums erklärt die ...

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt laut Robert Koch Institut deutschlandweit und in Dortmund...

Corona: Wie schütze ich meinen Nachwuchs?

Kinder kommen nach bisherigem Kenntnisstand besser mit dem neuen Coronavirus klar als Erwachsene....

Lungenexperte erklärt sinnvolle Corona-Strategie

Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Deutschland hat der Lungen- und...

Für die Kinder der Stadt: BVB-Fanclub „Brotherhood" spendet 700 Euro ...

Hilfe für die ganz Kleinen: Der BVB-Fanclub „Brotherhood Dortmund“ hat 700 Euro an das Westfälische...

Wegen Covid-19: Blutspende des Klinikums braucht gesunde Spender

Wenn Grippe und Co. in der kalten Jahreszeit um sich greifen, fallen auch einige Blutspender aus –...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Karriereportal

Für angehende Mitarbeiter, Azubis & Studenten

Karriereportal
Zum Karriereportal

Impfcentrum Reise-, Standard- & Indikationsimpfungen

Ich möchte mehr erfahren

GameChanger

Finde Deine Ausbildung spielerisch

GameChanger
Los gehts

Sie wünschen eine zweite Meinung?

Sie haben einen ärztlichen Befund erhalten und möchten diesen gerne durch einen unabhängigen Mediziner überprüfen lassen? Dann sind Sie hier richtig. Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular und schildern uns Ihr Problem. Je nach Inhalt Ihrer Anfrage leiten wir diese direkt an die entsprechende Fachabteilung weiter, damit Sie von dem richtigen Ansprechpartner betreut werden. Daher kann die Bearbeitung 1-2 Tage in Anspruch nehmen. In jedem Fall erhalten Sie eine zeitnahe Antwort.

Sollten Sie uns dann später auch im Klinikum Dortmund besuchen kommen, klären Sie bitte vorab mit Ihrem behandelnden Arzt oder mit der zuständigen Ambulanz im Klinikum Dortmund ab, ob Sie eine Überweisung hierfür benötigen.