Mit Sophie zum Jubiläum: Klinikum Dortmund freut sich über die 1000. ...

51 Zentimeter groß und 3770 Gramm schwer: Das ist das Ergebnis der 1000. Geburt, die das Klinikum...

Überdimensionales Kunstwerk enthüllt: Magistrale erhält neue Optik und ...

Künstler Martin Dippel hat der Magistrale im Klinikum Dortmund einen neuen Anstrich verpasst: Über...

TV-Zauberer im Klinikum Dortmund: Marc Weide verrät Tricks für ...

So ein staunendes Publikum hat er sicher noch nie verzaubert: Am Mittwoch, 13. Juni 2018,...

Neue Hoffnung: Junger Syrer erhält Chance auf Ausbildung am Klinikum ...

Seit April ist er als Praktikant in der EDV-Abteilung des Klinikums Dortmund angestellt, jetzt...

Klinikum Dortmund gewinnt den Personalmarketing Innovation Award 2018

Recruiting-Video: Wenn aus OP-Geräuschen eine Musik wird

Die Ökumenische Krankenhaus-Hilfe

Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Träger der ÖKH sind die Johanniter-Hilfsgemeinschaft und das Diakonische Werk. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Patientinnen und Patienten innerhalb der Klinik zu betreuen. Die Helferinnen im hellgrünen Kittel haben Zeit für:

  • Gespräche
  • Begleitung der Patienten zu Untersuchungen und Behandlungen
  • Hilfe beim Telefonieren und beim Schreiben von Briefen
  • kostenlose Buchausleihe in der ÖKH-Bücherei und beim Bücherwagen auf der Station
  • kleine Besorgungen und vieles mehr

Seelsorge im Klinikum

In der Klinikum Dortmund gGmbH arbeiten evangelische und katholische Seelsorgerinnen und Seelsorger im Auftrag ihrer Kirche. Sie kommen gern zu Ihnen, wenn Sie ein Gespräch wünschen, das Abendmahl, die Hl. Kommunion oder die Krankensalbung in Ihrem Zimmer feiern möchten. Bitte lassen Sie sie über das Pflegepersonal oder über die Hauspforte benachrichtigen.
In den Andachtsräumen der Klinikzentren Mitte und Nord finden regelmäßig Gottesdienste statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge.
Im Klinikum Mitte, 1. Etage, steht den Patienten islamischen Glaubens ein Gebetsraum zu Verfügung.
Im Klinikum Nord steht den Patienten islamischen Glaubens nach Absprache mit den Seelsorgern ein Gebetsraum zu Verfügung.


Die Patientenfürsprecher sind für Sie da

Falls es einmal Unstimmigkeiten gibt, bleiben Sie bitte gelassen und wenden Sie sich an die leitenden Pflegekräfte, Oberärzte oder Klinikdirektoren.
Aber auch die Patientenfürsprecher nehmen sich Ihrer Anliegen, Wünsche und Anregungen an.


Die Patientensprecher finden Sie im:

Klinikum Mitte
5. Etage der Halle, Zimmer 524, Telefon 953 – 2 12 03
Dienstag und Donnerstag von 10.30 – 12.00 Uhr

Klinikum Nord

Das Sprechzimmer befindet sich im 5. OG, Personalkantine, Telefon 953 – 1 80 26Dienstag von 12.30 – 14.00 Uhr

Für schriftliche Mitteilungen an die Patientenfürsprecher sind an den Sprechzimmern Briefkästen angebracht. Einen entsprechenden Briefkasten finden Sie ebenfalls im Bereich der Hauptpforte des Klinikums Mitte, der Frauenklinik, der Hautklinik und der Neurologischen Klinik. Im Klinikum Nord finden Sie einen Briefkasten in der Eingangshalle.