Geduld bei Corona-Maßnahmen: Infektiologe des Klinikums erklärt die ...

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt laut Robert Koch Institut deutschlandweit und in Dortmund...

Corona: Wie schütze ich meinen Nachwuchs?

Kinder kommen nach bisherigem Kenntnisstand besser mit dem neuen Coronavirus klar als Erwachsene....

Lungenexperte erklärt sinnvolle Corona-Strategie

Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Deutschland hat der Lungen- und...

Für die Kinder der Stadt: BVB-Fanclub „Brotherhood" spendet 700 Euro ...

Hilfe für die ganz Kleinen: Der BVB-Fanclub „Brotherhood Dortmund“ hat 700 Euro an das Westfälische...

Wegen Covid-19: Blutspende des Klinikums braucht gesunde Spender

Wenn Grippe und Co. in der kalten Jahreszeit um sich greifen, fallen auch einige Blutspender aus –...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Pflegeberufe

Werde Teil unseres Pflegeteams

Pflegeberufe
Ich möchte mehr erfahren

Spenden-Shop

Spenden als würden Sie shoppen

Spenden-Shop
Hier können Sie alle Projekte unterstützen, die in unserem Krankenhaus komplett kostenfrei angeboten, aber über Spenden finanziert werden.

Zum Spenden-Shop

Die Patientenfürsprecherinnen

Liebe Patientin, lieber Patient,

am Klinikum Dortmund sorgen alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen  dafür, Ihnen Ihren Aufenthalt so professionell und liebevoll wie möglich zu gestalten.

Sollte etwas aber nicht zu Ihrer Zufriedenheit ablaufen, können Sie oder Ihre Ange-hörigen sich jederzeit an die Ärzte oder an das Pflegepersonal wenden.

Darüber hinaus stehe ich als Patientenfürsprecherin Ihnen ebenfalls zur Seite. Die Funktion einer Patientenfürsprecherin besteht darin, dass ich Sie in meiner Rolle unabhängig (d. h. ich bin ehrenamtlich für das Klinikum tätig) sowie neutral und zur Verschwiegenheit verpflichtet unterstützen kann. Ich vertrete Ihre Anliegen, bin offen für Ihre Wünsche, Sorgen und Anregungen. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen versuche ich Lösungen zu finden.

  Ansprechpartner Sprechzimmer

Klinikzentrum Mitte

Patientenfürsprecherin
Brigitte Thiel

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-21203

Klinikum Mitte
Haus A, Ebene B, Raum 1 (unter dem Cafe Vital)
Dienstags von 10.30–12.00 Uhr
Donnerstags von 13.00–14.30 Uhr

Klinikzentrum Nord

Klinikzentrum Nord
Patientenfürsprecherin
Barbara Menzebach

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-18026

Klinikum Nord
Das Sprechzimmer befindet sich im EG,
Raum N AO.01, neben der Pflegedienstleitung,
Dienstag von 12.30–14.00 Uhr
Donnerstag von 15.00-16.30 Uhr

Für schriftliche Mitteilungen an die Patientenfürsprecher sind an den Sprechzimmern Briefkästen angebracht. Einen entsprechenden Briefkasten finden Sie außerdem im Bereich der Hauptpforte des Klinikzentrums Mitte und in der Frauenklinik. Im Klinikzentrum Nord finden Sie einen Briefkasten in der Eingangshalle.