Brustkrebs-Patientinnen des Klinikums erhalten selbstgestrickte Decken

Von Dortmunderinnen für Dortmunderinnen: Die Volkshochschule (VHS) Dortmund hat 20 selbstgestrickte...

Künstliche Gelenke: Endoprothetikzentrum des Klinikums rezertifiziert

Das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung des Klinikums Dortmund wurde von der Initiative...

„Beste Krankenhäuser 2022“: Klinikum Dortmund gleich 17x empfohlen

Zum vierten Mal in Folge: Das Klinikum Dortmund zählt laut dem F.A.Z.-Institut auch in diesem Jahr...

Klinikum Dortmund unterrichtet in größter Herzchirurgie Londons

Operieren über kleinste Schnitte in der Haut: Nachdem das Team des Herzzentrums im Klinikum Dortmund...

Stammzellspende: Blutspende des Klinikums bietet Typisierung an

Hoffnung für Krebspatient:innen: Alle, die sich in Deutschland bislang noch nicht für eine...

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Klinikum Dortmund Nord

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer arbeiten mit dem Seelsorger und der Seelsorgerin zusammen. Sie helfen mit, dass sich die Patienten und Patientinnen im Klinikum Nord seelsorglich begleitet fühlen.
Sie bringen ihr Engagement in folgenden Ehrenämtern ein:

Besuchsdienst: Diese Ehrenamtlichen gehen regelmäßig über bestimmte Stationen und bringen Zeit zum Gespräch mit. Sie machen auch kleine Besorgungen innerhalb des Hauses.
Einer Erweiterung dieses Kreises ist gewünscht.

Helferinnen/Helfer bei den Gottesdiensten: Sie laden an den bestimmten Vormittagen zum Ökumenischen Gottesdiensten und zu Messfeiern ein. Abends bringen sie die Patientinnen und Patienten in Betten oder Rollstühlen in den Andachtsraum und nach dem Gottesdienst wieder zurück auf ihre Stationen.

Büchereimitarbeiterinnen: Sie bieten mit dem Bücherwagen auf den Stationen Bücher an – besonders für jene Patienten und Patientinnen, die selbst nicht in die Patientenbücherei gehen können, um sich dort für die Zeit ihres Klinikaufenthaltes ein Buch ausleihen zu können.

Die Patientenbücherei befindet sich vor dem Andachtsraum und bietet Lesestoff in großer Auswahl und in gutem Zustand. Hier kann man/frau sich ein Buch ausleihen zum Lesen auf dem Patientenzimmer oder in der Sitzecke schmökern – oder auch die schöne Aussicht über Dortmund genießen.