Geduld bei Corona-Maßnahmen: Infektiologe des Klinikums erklärt die ...

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt laut Robert Koch Institut deutschlandweit und in Dortmund...

Corona: Wie schütze ich meinen Nachwuchs?

Kinder kommen nach bisherigem Kenntnisstand besser mit dem neuen Coronavirus klar als Erwachsene....

Lungenexperte erklärt sinnvolle Corona-Strategie

Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Deutschland hat der Lungen- und...

Für die Kinder der Stadt: BVB-Fanclub „Brotherhood" spendet 700 Euro ...

Hilfe für die ganz Kleinen: Der BVB-Fanclub „Brotherhood Dortmund“ hat 700 Euro an das Westfälische...

Wegen Covid-19: Blutspende des Klinikums braucht gesunde Spender

Wenn Grippe und Co. in der kalten Jahreszeit um sich greifen, fallen auch einige Blutspender aus –...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Adipositas Selbsthilfegruppe Dortmund

Unsere Selbsthilfegruppe hat das Ziel, den Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern und unseren Mitgliedern in hilfreichen Gruppengesprächen eine Art gegenseitige Motivationsfunktion zu ermöglichen. Darüber hinaus bieten wir Hilfestellung bei Arzt-Therapeutensuche und informieren über verschiedene Therapiemöglichkeiten. Gemeinsame Aktivitäten wie Stammtisch, Fitness in der Gruppe und vieles mehr sorgen für ein gesundes Wir-Gefühl. Viele übergewichtige Menschen kennen das Problem: Je mehr das Gewicht steigt, desto unwohler fühlt man sich in der eigenen Haut. Man zieht sich zurück, möchte nicht mehr unter Menschen gehen und rutscht so (zunächst unbewusst) in die soziale Isolation. Aus diesem „Tief“ wieder heraus zu finden und am Leben wieder teil zu nehmen, kostet unglaublich viel Mut, Kraft und Überwindung. Geht es Ihnen genauso? Sind Sie stark übergewichtig und fühlen sich „allein“? Suchen Sie Gleichgesinnte, mit denen Sie sich über Ihre Probleme, Ängste und Sorgen austauschen können? Wollen Sie unverbindlich aus den Erfahrungen von Gleichgesinnten Möglichkeiten erfahren damit im Alltag umzugehen oder auch Anlaufstellen für Hilfe kennenlernen. Dann sind Sie in der Selbsthilfegruppe richtig. Sie können sich völlig unverbindlich und kostenlos informieren – frei von bedrückenden Blicken oder beleidigenden Kommentaren, denn alle Betroffene haben das gleiche Problem.

 

Am Klinikzentrum-Mitte
Adipositas SHG Dortmund-Mitte
Beurhausstrasse 40
44137 Dortmund

SHG-Leitung: Christel Moll
Email: shgdortmund(at)gmail(punkt)com

Treffen: Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr, in der chirurgischen Bibliothek im Haus A, 1 Etage.

Aufgrund des Coronavirus sind alle Treffen bis auf weiteres abgesagt. 

 

Am Klinikzentrum-Nord:
Adipositas SHG Dortmund-Nord
Münsterstr. 240
44145 Dortmund

SHG-Leitung: Christel Moll
Email: shgdortmund(at)gmail(punkt)com

Treffen: Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr in der 6. Etage in Raum 611

Aufgrund des Coronavirus sind alle Treffen bis auf weiteres abgesagt. 

 

Weiterführende Links: www.adipositas-foren.de