Kinderlachen übergibt Reanimationspuppe an West. Kinderzentrum

Für den Ernstfall optimal geschult: Der Verein Kinderlachen e.V. hat eine...

Brustkrebs-Patientinnen des Klinikums erhalten selbstgestrickte Decken

Von Dortmunderinnen für Dortmunderinnen: Die Volkshochschule (VHS) Dortmund hat 20 selbstgestrickte...

Künstliche Gelenke: Endoprothetikzentrum des Klinikums rezertifiziert

Das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung des Klinikums Dortmund wurde von der Initiative...

„Beste Krankenhäuser 2022“: Klinikum Dortmund gleich 17x empfohlen

Zum vierten Mal in Folge: Das Klinikum Dortmund zählt laut dem F.A.Z.-Institut auch in diesem Jahr...

Klinikum Dortmund unterrichtet in größter Herzchirurgie Londons

Operieren über kleinste Schnitte in der Haut: Nachdem das Team des Herzzentrums im Klinikum Dortmund...

Deutsche Ilco e. V.

Solidargemeinschaft von Stomaträgern (Menschen mit künstlichem Darmausgang oder Harnableitung) und von Menschen mit Darmkrebs. Die Gruppe hat sich selbst verpflichtet, allen Betroffenen beizustehen, so dass sie auch mit einem Stoma oder mit einer Darmkrebserkrankung selbstbestimmt und selbständig leben können. Betroffenen wird individuelle Unterstützung durch Informationen, Erfahrungsaustausch in den Gruppen und Interessenvertretung bei stoma- und darmkrebsbezogenen Anliegen angeboten.

Tel: 0231 / 445 193

Ansprechpartnerin: Anne Reineke-Schrieber

E-Mail senden

Treffen: jeder 4. Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr, jeder 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr

Treffpunkt:
Wilhelm-Hansmann-Haus
Märkische Straße 21
44141 Dortmund

Weiterführende Links: www.ilco.de