Geduld bei Corona-Maßnahmen: Infektiologe des Klinikums erklärt die ...

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt laut Robert Koch Institut deutschlandweit und in Dortmund...

Corona: Wie schütze ich meinen Nachwuchs?

Kinder kommen nach bisherigem Kenntnisstand besser mit dem neuen Coronavirus klar als Erwachsene....

Lungenexperte erklärt sinnvolle Corona-Strategie

Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Deutschland hat der Lungen- und...

Für die Kinder der Stadt: BVB-Fanclub „Brotherhood" spendet 700 Euro ...

Hilfe für die ganz Kleinen: Der BVB-Fanclub „Brotherhood Dortmund“ hat 700 Euro an das Westfälische...

Wegen Covid-19: Blutspende des Klinikums braucht gesunde Spender

Wenn Grippe und Co. in der kalten Jahreszeit um sich greifen, fallen auch einige Blutspender aus –...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Deutscher Schwerhörigenbund OV Dortmund e. V.

Selbsthilfegruppe für schwerhörige Menschen aller Altersgruppen und für Angehörige (Partner, Arbeitskollegen etc.) Hörgeschädigter, aber auch für Eltern schwerhöriger Kinder / Jugendlicher sowie für interessierte „Normalhörende“.

Bei der technischen Versorgung schwerhöriger Menschen kommen individuelle Fragen oft zu kurz. Vielfach besteht die Meinung, dass ähnlich wie bei einer neuen Brille mit dem neuen Gerät das schlechte Hören wieder komplett hergestellt ist. Dass es jedoch ein langer Weg mit persönlicher Auseinandersetzung (und Trauerarbeit) des Hörverlustes sein kann, wird erst im Laufe der Zeit deutlich. Ebenso ist es auch für die Angehörigen nicht einfach. Selbstbewusst mit der Hörschädigung umzugehen und sie zu akzeptieren, ist der erste Schritt zu mehr Lebensqualität! Auch fehlendes Hintergrundwissen sorgt für Unsicherheiten. Wir wollen Ihnen auf diesem Weg zur Seite stehen.

 

Vorsitzende 

Heike Tiede
Julius-Vogel-Str.4
44149 Dortmund

Kontakt allgemein: DSBDortmund(at)googlemail(punkt)com

Kontakt Selbsthilfegruppe: Cornelia.schloetmann(at)schwerhoerigen-netz(punkt)de

Kontakt CI-Selbsthilfegruppe: Doris.heymann(at)web(punkt)de

Weiterführende Links: https://www.dsb-lv-nrw.de/ortsvereine/dortmund.html

Spendenkonto:
DSB (Deutscher Schwerhörigenbund) OV Dortmund e. V.
(Verein der Schwerhörigen und Ertaubten Dortmund 1925)
Postbank Dortmund
Konto: 40 149 468
BLZ: 440 100 46
IBAN: DE74 4401 0046 0040 1494 68
BIC: PBNKDEFF