Neues Therapieangebot: Zungenschrittmacher bei Schlafstörungen

Müde und unkonzentriert: Wer tagsüber oft erschöpft ist, der leidet nicht selten unbewusst an...

Medizinische Masken: Pflege bei Hautunreinheiten, Rötungen und Co.

Sie schützen uns und unser Umfeld vor einer Ansteckung mit Covid-19 und sind deshalb unumgänglich:...

Gamze Ciplak übergibt Osterkörbchen für kleine Patient*innen im ...

Seifenblasen, Schoko-Hasen oder Ostereier: Gamze Ciplak hat rund 100 individuell zusammengestellte...

Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug des Klinikums seit 25 Jahren im Einsatz

Rund 1.000 Einsätze pro Jahr: Das Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Klinikums Dortmund ist...

Prostatakrebs: Mit OP-Robotern öfter Kontinenz und Potenz erhalten

Jetzt ist es durch eine Studie bestätigt worden, wovon Expert*innen bereits ausgegangen sind: Wenn...

Deutscher Schwerhörigenbund OV Dortmund e. V.

Selbsthilfegruppe für schwerhörige Menschen aller Altersgruppen und für Angehörige (Partner, Arbeitskollegen etc.) Hörgeschädigter, aber auch für Eltern schwerhöriger Kinder / Jugendlicher sowie für interessierte „Normalhörende“.

Bei der technischen Versorgung schwerhöriger Menschen kommen individuelle Fragen oft zu kurz. Vielfach besteht die Meinung, dass ähnlich wie bei einer neuen Brille mit dem neuen Gerät das schlechte Hören wieder komplett hergestellt ist. Dass es jedoch ein langer Weg mit persönlicher Auseinandersetzung (und Trauerarbeit) des Hörverlustes sein kann, wird erst im Laufe der Zeit deutlich. Ebenso ist es auch für die Angehörigen nicht einfach. Selbstbewusst mit der Hörschädigung umzugehen und sie zu akzeptieren, ist der erste Schritt zu mehr Lebensqualität! Auch fehlendes Hintergrundwissen sorgt für Unsicherheiten. Wir wollen Ihnen auf diesem Weg zur Seite stehen.

 

Vorsitzende 

Heike Tiede
Julius-Vogel-Str.4
44149 Dortmund

Kontakt allgemein: DSBDortmund(at)googlemail(punkt)com

Kontakt Selbsthilfegruppe: Cornelia.schloetmann(at)schwerhoerigen-netz(punkt)de

Kontakt CI-Selbsthilfegruppe: Doris.heymann(at)web(punkt)de

Weiterführende Links: www.dsbdortmund.de/

Spendenkonto:
DSB (Deutscher Schwerhörigenbund) OV Dortmund e. V.
(Verein der Schwerhörigen und Ertaubten Dortmund 1925)
Postbank Dortmund
Konto: 40 149 468
BLZ: 440 100 46
IBAN: DE74 4401 0046 0040 1494 68
BIC: PBNKDEFF