Endlich Chance auf Heilung: Afghanisches Mädchen wird im Klinikum ...

Die kleine Roqaya aus Kabul leidet an einer angeborenen Hüftgelenksdysplasie. Bei dieser Erkrankung...

Unterwegs mit Wolke und Knolle: TU Dortmund Redaktion „Kurt“ begleitet ...

Das Kostüm wird angezogen, der Hut wird aufgesetzt und die rote Nase darf natürlich auch nicht...

Klinikum Dortmund ist vom Bundesverband deutscher Pressesprecher ...

Das Westfälische Krebszentrum im Klinikum Dortmund ist jetzt aufgrund einer Kommunikationskampagne...

Statt Chemo: Neue Therapiemöglichkeit bei Brustkrebs steigert deutlich ...

Weniger Krankenhausaufenthalte und deutlich weniger Nebenwirkungen: Ein neues Medikament gegen...

Blutvergiftung nach entzündetem Haarfollikel am Zeh: Patient schwebte ...

Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit – der Unternehmer Axel Kappenhagen vermutete zunächst eine...

Elterncafe "kleine Kämpfer"

Im Elterncafé können sich die Eltern von Früh- und Neugeborenen bei Kaffee und Kuchen austauschen. Fragen, Sorgen und Ängste der Eltern von kleinen Frühgeborenen können hier angesprochen und bearbeitet werden. Zusätzlich werden Vorträge zum Thema Früh- und Neugeborene angeboten. In offenen Gesprächsrunden können Fragen gestellt und eigene Probleme erörtert werden. Eingeladen sind alle Eltern der neonatologischen Stationen, der Kinderchirurgie und des Kinderzimmers. Auch Eltern bereits entlassener Kinder sowie Schwangere, die vor der Entbindung in der Frauenklinik aufgenommen wurden, sind uns herzlich willkommen.

Datum: jeder letzte Donnerstag im Monat

Zeit: 14.30 bis 17.30 Uhr

Ort: Speiseraum der C 43

Leitung:
Sabine Hohmann, Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische Intensivmedizin
Astrid Wiesner, Kinderkrankenschwester
Stefanie Gerold, Kinderkrankenschwester

Zielgruppe: Eltern von Frühgeborenen vor der 34. Schwangerschaftswoche

Kursgebühr: kostenlos

Teilnehmerzahl: Die Eltern werden von den Mitarbeiterinnen der einzelnen Stationen persönlich eingeladen.

Anmeldung:
Interessierte betroffene Eltern können sich unter folgenden Rufnummern anmelden:
0231 / 953 – 20 770 (Station C 13)
0231 / 953 – 21 722 (Station C 23)