Massenanfall von Verletzten: Mitarbeiter im Klinikum Dortmund üben für ...

Patienten im Minutentakt: Am Samstag, 18. Mai 2019, wurde im Klinikum Dortmund ein Massenanfall von...

10. Dortmunder Nacht der Ausbildung: Klinikum Dortmund öffnet Türen ...

Operationstechnische Assistenz oder doch lieber Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in? Bei der...

Teil des Teams: Studenten berichten von ihrem praktischen Jahr im ...

Eine große Auswahl an Fachbereichen, eine individuelle Betreuung auf Station und eine hohe...

Klinikum Dortmund zählt bundesweit zur Top 10 der Krankenhäuser mit ...

Es gibt kaum Krankenhäuser in Deutschland, die ein höheres Ansehen genießen als das Klinikum...

Centbeträge des Gehalts werden gespendet: DEW21 übergibt 3.000 Euro an ...

Die Mitarbeiter der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) haben im vergangenen Jahr...

Elterncafe "kleine Kämpfer"

Im Elterncafé können sich die Eltern von Früh- und Neugeborenen bei Kaffee und Kuchen austauschen. Fragen, Sorgen und Ängste der Eltern von kleinen Frühgeborenen können hier angesprochen und bearbeitet werden. Zusätzlich werden Vorträge zum Thema Früh- und Neugeborene angeboten. In offenen Gesprächsrunden können Fragen gestellt und eigene Probleme erörtert werden. Eingeladen sind alle Eltern der neonatologischen Stationen, der Kinderchirurgie und des Kinderzimmers. Auch Eltern bereits entlassener Kinder sowie Schwangere, die vor der Entbindung in der Frauenklinik aufgenommen wurden, sind uns herzlich willkommen.

Datum: jeder letzte Donnerstag im Monat

Zeit: 14.30 bis 17.30 Uhr

Ort: Speiseraum der C 43

Leitung:
Sabine Hohmann, Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische Intensivmedizin
Astrid Wiesner, Kinderkrankenschwester
Stefanie Gerold, Kinderkrankenschwester

Zielgruppe: Eltern von Frühgeborenen vor der 34. Schwangerschaftswoche

Kursgebühr: kostenlos

Teilnehmerzahl: Die Eltern werden von den Mitarbeiterinnen der einzelnen Stationen persönlich eingeladen.

Anmeldung:
Interessierte betroffene Eltern können sich unter folgenden Rufnummern anmelden:
0231 / 953 – 20 770 (Station C 13)
0231 / 953 – 21 722 (Station C 23)