Neue Hoffnung: Junger Syrer erhält Chance auf Ausbildung am Klinikum ...

Seit April ist er als Praktikant in der EDV-Abteilung des Klinikums Dortmund angestellt, jetzt...

Klinikum Dortmund gewinnt den Personalmarketing Innovation Award 2018

Recruiting-Video: Wenn aus OP-Geräuschen eine Musik wird

Dokumentationsheft von Dortmunder Mediziner-Team entwickelt

Deutschlandweit einzigartiger „Shunt-Ausweis“ erleichtert nierenkranken Patienten die Dialyse

Patient erzählt zum „Tag der Organspende“ über Wendepunkt im Leben

37-Jähriger mit Typ 1 Diabetes geheilt – dank gespendeter Niere und Bauchspeicheldrüse

Klinikum Dortmund nominiert für den Personalmarketing Innovation Award ...

Recruiting-Video: Wenn aus OP-Geräuschen eine Musik wird

Sphynx-Selbsthilfegruppe

Unsere Selbsthilfegruppe hat sich 1997 in Dortmund gegründet und steht allen Betroffenen mit Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen sowie deren Angehörigen und Betreuern offen. Die Krankheitsbilder in unserer Gruppe sind unter anderem Morbus Cushing, Akromegalie, Prolaktinom, Morbus Conn, Morbus Addison, Hormoninaktiver Tumor, MEN sowie Phäochromocytom.

Unser Hauptanliegen ist es, Betroffenen und deren Angehörigen den Umgang mit der Hypophysen- oder Nebennierenerkrankung im Alltag zu erleichtern und die Lebensqualität zu verbessern. Im Mittelpunkt unserer Treffen stehen der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen, Informationen über die Erkrankung, die Bewältigung der Krankheit im Alltag und der Umgang mit Versicherungsträgern und Behörden. Bei fast jedem Gruppentreffen ist auch ein Facharzt anwesend, der bei Fragen gerne weiterhilft.

Ansprechpartner/in:
Christa Brüne
Wilhelmstraße 33, 42853 Remscheid, 02191 / 29 35 79
Dr. med. Frank Demtröder
Zentrum für Endokrinologie & Diabetologie
Silberstr. 22, 44137 Dortmund, 0231 / 9572 – 74 05

E-Mail senden
Betreff: SPHYNX

Treffen:
jeden letzten Dienstag im Quartal um 18.30 Uhr

Treffpunkt:
Zentrum für Endokrinologie u. Diabetologie;
Großer Besprechungsraum / 3. Etage
Silberstr. 22, 44137 Dortmund

Weiterführende Links:
Netzwerk Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen e. V.
http://www.glandula-online.de/