Klinikum Dortmund zählt bundesweit zur Top 10 der Krankenhäuser mit ...

Es gibt kaum Krankenhäuser in Deutschland, die ein höheres Ansehen genießen als das Klinikum...

Centbeträge des Gehalts werden gespendet: DEW21 übergibt 3.000 Euro an ...

Die Mitarbeiter der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) haben im vergangenen Jahr...

Schwarz-gelber Besuch: BVB-Maskottchen Emma schaut im Klinikum ...

Ein Schlafsack für jedes frisch geborene Baby:  Das BVB-Maskottchen Emma war zu Besuch im Klinikum...

Zweitmeinung: Dt. Krebsgesellschaft empfiehlt Darmkrebszentrum des ...

Dass das Darmkrebszentrum des Klinikums Dortmund zu den besten in Deutschland zählt, hat die...

Ein Zauberer zum Anfassen: Marc Weide bringt Magie in das Westfälische ...

Sein bester Trick ist der, mit dem er ein Lächeln auf das Gesicht seiner Zuschauer zaubert: Marc...

Die Selbsthilfegruppen im Klinikum Dortmund stellen sich vor

Die Arbeit von Selbsthilfegruppen ist ein wichtiger Baustein in der Therapie unserer Patientinnen und Patienten im Klinikum Dortmund. Entsprechend werden die Gruppen im Haus auch tatkräftig unterstützt.

Neben Aushängen und Flyern besteht für Selbsthilfegruppen die Möglichkeit, sich aktiv im Rahmen der "Medizinale"-Veranstaltungen des Klinikums zu präsentieren. Auch können die Selbsthilfegruppen Räumlichkeiten für Treffen und eigene Veranstaltungen im Klinikum erhalten.

Bitte entnehmen Sie dieser Seite (s. links in der Navigationsspalte), welche Selbsthilfegruppen bereits in unserem Hause aktiv sind. Und sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen in jeder Hinsicht weiter:

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

 

Kontakt
Telefon: +49 (0)231 953-21200
Mobil: +49 (0)174 166 5 987
Fax: +49 (0)231 953-98-21270
E-Mail senden

 

 

Die Selbsthilfegruppen aus Dortmund und Umgebung beim 1. Tag der Selbsthilfegruppen am 30. Oktober 2014 (Foto: Marc Raschke, Klinikum Dortmund)