Lebensqualität nach Herz-OPs: Große Studie untersucht Einflussfaktoren

Die Herzoperation kann technisch noch so gut laufen – manche Patienten tun sich dennoch schwer,...

Klinikum Dortmund erzielt einen Überschuss von 7,6 Mio Euro in 2019

Der Jahresabschluss 2019 war Gegenstand der letzten Aufsichtsratssitzung Ende Juni und Anlass zur...

SPZ und IFF erhalten Erlös aus Verkauf von „Lieblingsmensch-Kalender“

Wenn das Miteinander im Vordergrund steht: In ihrem „Lieblingsmensch“-Kalender präsentiert die...

App zum Ferienstart: Virtuelle Farmtiere zuhause erscheinen lassen

Geschlossene Schulen und Sommerferien mit mitunter starken Einschränkungen: Um Dortmunder Kindern in...

Urlaubsfeeling trotz Corona: Blutspende-Aktion zum Sommerferien-Start

Ab auf die Spende- statt Strandliege: In der Woche vom 29. Juni bis zum 3. Juli dürfen Besucher der...

Pflegeberufe

Werde Teil unseres Pflegeteams

Pflegeberufe
Ich möchte mehr erfahren

Die Operationspflege im Klinikum Dortmund

Standort Nord

  Kontakt Narkosearbeitsplätze Schwerpunkte Besonderheiten

Leitung: Zahra Mark-Mahama

Stellvertretung: Björn Weber und Claudia Meise

Kontakt: 0231/953-18131

10 Säle im zentral OP und zwei dezentrale Säle

  • Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie incl. Schwerstbrandverletzter
  • Neurochirurgie
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Urologie
  • Gefäßchirurgie

Als Klinik der Maximalversorgung, Teil des Traumanetzwerks östliches Ruhrgebiet und SAV-Klinik (Schwerstverletztenartenverfahren) werden Notfallversorgungen in den oben genannten Bereichen geleistet. Es werden PatientInnen jeden Alters beginnend mit Säuglingen versorgt.

  • Urologische Operationen mit dem Da-Vinci-Roboter
  • Mikrochirurgische Eingriffe
  • Navigierte Operationen in der Neurochirurgie
  • Ein komplettes gefäßchirurgisches endovaskuläres OP-Spektrum einschließlich Fenestrierung und gebranchter Stentgraft

In nächster Zeit wird ein Neubau mit 13 Operationssälen entstehen, von denen zwei als Hybrid-OP geplant sind.