Spezial-Truck: PJler bohren in Kunstknochen & schauen per VR Brille in ...

Am Oberarm-Knochen eine Platte einsetzen, einen minimalinvasiven Eingriff an der Wirbelsäule üben...

Prostatakrebs: Deutsche Krebsgesellschaft empfiehlt ...

Vier Augen sehen mehr als zwei: Patienten haben ein Anrecht darauf, dass sie eine zweite Meinung...

Spontaner Beinbruch: Unentdeckte Überfunktion der Nebenschilddrüse mit ...

Von zahlreichen Fehldiagnosen bis hin zur Verschreibung von Psychopharmaka: Gunda Busse fragte sich...

Adipositas mal zwei: Brüder wagen nacheinander den Magenbypass gegen ...

Ob er sich Sorgen gemacht habe? „Klar, er ist doch mein Bruder.“ Stefan blickt zu Christian. Das...

Original Mitarbeiterfotos in ungewöhnlicher Anmutung: Ein ...

Smells like team spirit: In namentlicher Anlehnung an den Nirvana-Klassiker („Smells like teen...

Die Operationspflege im Klinikum Dortmund

Standort Nord

Anästhesieabteilung Kontakt Narkosearbeitsplätze Schwerpunkte Besonderheiten

Leitung: Zahra Mark-Mahama

Stellvertretung: Björn Weber und Claudia Meise

Kontakt: 0231/953-18131

10 Säle im zentral OP und zwei dezentrale Säle

  • Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie incl. Schwerstbrandverletzter
  • Neurochirurgie
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Urologie
  • Gefäßchirurgie

Als Klinik der Maximalversorgung, Teil des Traumanetzwerks östliches Ruhrgebiet und SAV-Klinik (Schwerstverletztenartenverfahren) werden Notfallversorgungen in den oben genannten Bereichen geleistet. Es werden PatientInnen jeden Alters beginnend mit Säuglingen versorgt.

  • Urologische Operationen mit dem Da-Vinci-Roboter
  • Mikrochirurgische Eingriffe
  • Navigierte Operationen in der Neurochirurgie
  • Ein komplettes gefäßchirurgisches endovaskuläres OP-Spektrum einschließlich Fenestrierung und gebranchter Stentgraft

In nächster Zeit wird ein Neubau mit 13 Operationssälen entstehen, von denen zwei als Hybrid-OP geplant sind.